Aktuelles

11.04.2019

BERY für Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis nominiert

Am 03. April fand in Hannover der Niedersächsische Außenwirtschaftstag statt, in dessen Rahmen auch der Niedersächsische Außenwirtschaftspreis verliehen wurde. Nominiert dafür war neben vielen anderen namhaften Unternehmen aus ganz Niedersachsen auch BERKY.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Welthandel im Wandel – international erfolgreich bleiben“. Diskutiert wurde mit hochkarätigen Rednern und Gästen, wie man in Zeiten von Brexit, sprunghafter US-Wirtschaftspolitik, Chinas Rolle im Weltmarkt und den schwierigen Beziehungen zu Russland sein Exportgeschäft trotzdem nachhaltig erfolgreich aufstellt.


Neben der Preisverleihung wurden hochspannende Fragen erörtert und Erfolgsmodelle aus der Praxis vorgestellt. So redeten u.a. Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln oder Dr. Ilja Nothangel, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der DIHK. Insgesamt wurden neue Perspektiven anhand von realen Beispielen vorgestellt und Möglichkeiten aufgezeigt, sich international, auch in schwierigen Zeiten, zu behaupten. Darüber hinaus gab es zahlreiche weitere Vorträge und viele gute Möglichkeiten zum Netzwerken für alle Beteiligten.


Für die Nominierung zum Außenwirtschaftspreis überreichte der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann den BERKY Geschäftsführern Felix Knoll und Frank Suelmann eine Urkunde.


Foto: blachura photography